Tischtennis-Club Frankfurt (Oder)

Freudbetontes Abschluss-Turnier der Tischtennisspieler des TTC

Zirka 20 Tischtennisspieler des TTC ließen am vergangenen Freitag die Saison mit einem lockeren Vereins-Turnier ausklingen. In einem gemeinsamen Wettkampf traten Aktive aus den Punktspielmannschaften, Freizeitspieler und Nachwuchsakteure gegeneinander an. Es wurden insgesamt drei Pokale in verschiedenen Kategorien ausgespielt. Zunächst wurden nach einer Setzliste fünf Gruppen gebildet und nach dem Prinzip „Jeder gegen Jeden“ dort gespielt. Anschließend trafen die Besten der Gruppen in einer A-Kategorie aufeinander. Die anderen Sportler spielten dann nach der ermittelten Leistungsstärke den B- und C-Pokal aus.

Im Finale des A-Pokals standen sich Peter Kretzschmar und Hartmut Rehfeld gegenüber. In einem gutklassigen Match konnte sich der Kapitän aus dem ersten Team knapp mit 3:2 durchsetzen. Besonders hervorzuheben sind die beiden dritten Plätze von den aufstrebenden Nachwuchsspielern Pit Fischer und Lennard Bulla. Auf dem Weg ins Halbfinale bezwangen sie schon gestandene Spieler aus den Männermannschaften, ehe sie dieses Mal noch an den beiden Finalisten scheiterten. Es wird eine Frage der Zeit sein, bis Beide bei weiterhin fleißigem Training, ganz oben auf dem Treppchen stehen.

Den B-Pokal sicherte sich Jörg Heidenreich gegen Tobias Nimptsch. Im C-Finale standen sich mit Carsten Spiegel und Noel Hahnert einer der ältesten und einer der jüngsten Spieler an der Tischtennisplatte gegenüber. Am Ende konnte ganz stolz der Jüngere den Pokal entgegennehmen.

 

Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. In einer gemütlichen Atmosphäre ließen die Teilnehmer mit Gegrilltem, kühlen Getränken und Gesprächen den Abend ausklingen.

 

Sieger

 

© 2014 TTC Frankfurt (Oder) | Datenschutz | Impressum | Kontakt