Tischtennis-Club Frankfurt (Oder)

Ältere Spielberichte

Zurück zur Liste
 

Standesgemäßer Auftaktsieg der Ersten gegen die Zweite

 

Frankfurt II – Frankfurt I 3:9 Am ersten Punktspieltag trafen im vereinsinternen Duell die beiden Frankfurter Mannschaften aufeinander. Eine interessante Begegnung, die es auch nicht oft zu sehen gibt. Auch wenn das Ergebnis von 9:3 für die erste Garnitur relativ klar ausfiel, täuscht dies jedoch etwas über das Spielgeschehen hinweg, denn viele Partien gingen knapp aus. Insgesamt gab es sieben Fünfsatzmatches. Es wird in dieser Liga mit Vierermannschaften gespielt, jeder Akteur hat drei Einzel, denn Doppel dürfen aufgrund der Corona- Beschränkungen zunächst in der 1.Halbserie im Erwachsenenbereich nicht angesetzt werden.
Frankfurt I trat mit Peter Kretzschmar, Pit Fischer, Uwe Witt und Jonathan Hanisch an, die Zweite spielte in der Aufstellung Lennard Bulla, Marco Reiche, Steffen Ortmann und Pascal Stapf.
Die ersten beiden Einzel gingen dann auch gleich zwischen Peter Kretzschmar und Marco Reiche sowie Pit Fischer gegen Lennard Bulla über die volle Distanz von fünf Sätzen. Beide Matches endeten im Entscheidungssatz mit 11:9. Dabei hatten Marco Reiche und Pit Fischer die Nase vorn, was eine Punkteteilung bedeutete. Anschließend stellten Jonathan Hanisch und Uwe Witt mit ihren Erfolgen gegen Steffen Ortmann und Pascal Stapf die Weichen auf Sieg für Frankfurt I. Dem 15-jährigen Jonathan merkte man in seinem ersten Spiel in der Landesliga noch etwas Nervosität an, aber er erledigte mit seinem Dreisatz-Sieg gegen Ortmann seine Aufgabe bravourös. In der Spitzenbegegnung des Tages zwischen Peter Kretzschmar und Lennard Bulla setzte sich noch einmal die Routine gegen Jugend durch. Dies wurde bei dem Viersatzerfolg von Kretzschmar deutlich. Eine Begegnung auf Augenhöhe lieferten sich am Nebentisch Pit Fischer und Marco Reiche. Das Einzel gestalteten beide Sportler zunächst ausgeglichen, erst beim 2:2 nach Sätzen bezwang Pit mit 11:5 im letzten Abschnitt seinen Kontrahenten. Damit zog die Erste weiter mit 5:1 davon. Diese Führung baute anschließend für Frankfurt I mit einem weiteren Punkt Uwe Witt aus. Jonathan Hanisch verlor hingegen knapp gegen Pascal Stapf, der damit den zweiten Zähler auf das Konto von Frankfurt II beisteuerte. Ohne ernsthafte Chance bleiben danach in der letzten Einzelrunde Steffen Ortmann, Lannard Bulla und Pascal Stapf gegen ihre Widerparts aus dem ersten Team. Interessant und spannend wurde es noch einmal im Abschlusseinzel zwischen Jonathan Hanisch und Marco Reiche mit vielen abwechslungsreichen und langen Ballwechsel. Dabei zog Jonathan hauchdünn im 5.Satz mit 9:11 den Kürzeren. Damit war das Endergebnis von 9:3 erreicht.
FfO I : Fischer und Witt je 3 Punkte, Kretzschmar 2 Punkte, Hanisch 1 Punkt

FfO II: Reiche 2 Punkte, Stapf 1 Punkt
© 2014 TTC Frankfurt (Oder) | Datenschutz | Impressum | Kontakt